5 gute Gründe für HeimatHund

Dein Hund ist oft abgelenkt oder kann sich nur schwer konzentrieren und Du möchtest seine Aufmerksamkeit gewinnen?

Du möchtest Deinen (ängstlichen) Hund aus der Reserve locken und ihn in schwierigen Situationen besser steuern?

Ihr wollt Eure gemeinsame Zeit sinnvoll nutzen und z.B. Tricks üben?

Ihr habt Lust auf Kopfarbeit statt Langeweile – aber dann richtig?

Du hast Schwierigkeiten mit dem richtigen Timing?

WER?

Ihr seid herzlich willkommen!

Geimpft & versichert???

Zwei- und Vierbeiner mit Lust auf Neues.
Sozialverträgliche Hunde jeden Alters.
Auffällige Hunde mit Therapiebedarf.

WAS?

Trainingsinhalte

Ihr lernt...

… richtige Clicker-Konditionierung
… hundgerechte Auslastung & Kopfarbeit
… verbesserte Bindung & Kommunikation

WANN?

Termine

Kurszeiten

Ein neuer Kurs ist gerade in Planung.
Bitte frag bei uns an.
:O)

WO?

Trainingsgelände

HeimatHund GmbH

Lindort 4
58708 Menden
und Umgebung

Durch Clickern kannst du das wirkliche Potential deines Hundes kennenlernen!

*Click Click Click*

Das Prinzip des Clicker-Trainings ist ganz leicht. Ein Click – ein Treffer, der Hund ist also auf der richtigen Fährte. Kein Klick – er ist auf dem falschen Weg und muss noch einmal nachdenken und neu ansetzen.

Bei dem sogenannten “Clicker” (oder auch Knackfrosch) handelt es sich um ein Hilfsmittel, dessen Geräusch kurz, sehr einprägsam und vor allem nicht alltäglich ist.

Belohnte Zusammenhänge werden deutlich besser erinnert als unbelohnte

Grunderziehung, Kunststücke und Tricks, Hundesport oder Problemverhalten – in all diesen Bereichen kann der Clicker eingesetzt werden und ermöglicht nicht nur den Zugang zu verhaltensgestörten Hunden, sondern lockt auch scheue Tiere aus der Reserve.

Bei diesem Training wird gänzlich auf körperliche Einwirkung oder Korrektur des Hundes verzichtet. Wir benutzen die klassische (Pawlowsche) Konditionierung, um die Verbindung Click-Belohnung aufzubauen.

Durch das punktgenaue Timing wird ein sehr präzises Training ohne Verzögerungen ermöglicht, dass einen sichtbaren Erfolg und vor allem viel Freude verspricht. Hier gibt es kein “Falsch”, sondern nur ein “Richtig” und genau das wird durch den Click bestätigt. Wir zeigen Euch, dass das Clicker-Training viel Spaß macht – und wie wir alle wissen – mit Spaß lernt man deutlich schneller.

Clickern im Selbstversuch

Fast jeder von Euch kennt das Spiel “Heiß und Kalt” aus seiner Kindheit – die Gruppe vereinbart einen Gegenstand der gesucht werden muss und versteckt ihn irgendwo im Raum. Der Suchende, der die Position nicht kennt, muss den Gegenstand suchen und wird mit den Wörtern “heiß” und “kalt” zum Ziel geführt. Nähert sich der Suchende dem Gegenstand, wird er durch die Gruppe mit “heiß” bestätigt, entfernt er sich, sagt die Gruppe “kalt”. Bei unserem Clicker-Training steht der “Click” für das ursprüngliche “heiß”.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!